13. Mai 2019
Auf die Qualität kommt es an – Essensverpflegung in Kitas und Schulen (Berlin)

Fortbildung der Brandenburgischen Kommunalakademie | Bei der Vergabe von Essensverpflegung für Kitas und Schulen müssen fachliche Anforderungen der Verpflegungsleistung und juristisch vergaberechtliche Anforderungen beherrscht werden. Insbesondere die fachlich richtige Auswahl der verschiedenen Verpflegungssysteme und deren vergaberechtlich transparente Darstellung in den Vergabeunterlagen muss erfolgen: Mischküche, Cook & Chill, Tiefkühlkostsystem oder Warmverpflegung. Welches Ausgabesystem ist vorzugeben: Tablettsystem, Free Flow oder Front Cooking.
Die Qualität der Essensverpflegung ist durch weiche Zuschlagskriterien abzusichern. Bei der Qualitätsabsicherung in der Leistungsbeschreibung müssen Anforderungen von Speiseplänen, über Zertifikatvorgaben und Qualitätsnormen berücksichtigt werden.
Unter Zugrundelegung des Ablaufes eines klassischen Vergabeverfahrens werden anhand von Fallbeispielen aktuelle und weiterhin bestehende Problemfelder praxisgerecht aufbereitet, thematisiert und diskutiert. Zum Seminarangebot der BKA

Seminarinhalte: Grundlagen der Essensverpflegung in Kitas und Schulen, Erstellung der Vergabeunterlagen, Angebotswertung, Eignungsprüfung, Preisprüfung, Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots sowie Rechtsschutzmöglichkeiten.

Anmeldeschluss: 22.04.2019