Infoblatt zum kostenfreien Mittagessen im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes (BuT)

Regelmäßige, ausgewogene Mahlzeiten sind wichtig für die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Gemeinsames Essen stärkt ihre sozialen Beziehungen und fördert das Wohlbefinden im Lebensraum „Kita“ oder „Schule“. Jedes Kind und jeder Jugendliche im Land Brandenburg sollte daher die Möglichkeit haben, an einer gesundheitsförderlichen Mittagsmahlzeit teilzunehmen.

Mit den zum 1. Juli 2019 in Kraft getretenen Änderungen in der Sozialgesetzgebung wird das Mittagessen für Kinder und Jugendliche aus sozial bedürftigen Familien in Schule und Kita bundesweit kostenfrei. Die Eigenbeteiligung von 1 Euro je Essen entfällt. Beantragt werden muss die Leistung jedoch weiterhin.

In einem Infoblatt zum kostenfreien Mittagessen haben wir die wichtigsten Fakten zusammengestellt. Das Infoblatt kann hier eingesehen werden.