27. bis 28. Mai 2021
„Wenn Kinder anders essen“ – Methodisches Vorgehen bei Essauffälligkeiten (online)

Online-Seminar der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) |

Aus der Ankündigung der DGE: Essauffälligkeiten gehören zur Entwicklung von Kindern dazu. Bei fast einem Drittel aller Säuglinge und Kleinkinder beschreiben Eltern Probleme beim Füttern oder Essen. Liegt zusätzlich noch eine Gedeihstörung in Form von deutlichem Untergewicht vor, ist es besonders wichtig, diese durch eine individuelle Ernährungsberatung schnell und gezielt zu behandeln, um die körperliche und geistige Entwicklung nicht zu gefährden.
Dieses Online-Seminar bietet Hilfestellungen bei der Beratung von Eltern mit Kindern aller Altersstufen bis zu 10 Jahren, die ein sehr wählerisches Essverhalten zeigen oder immer wieder Nahrung verweigern. Durch Fallbeispiele und den kollegialen Austausch werden verschiedene Möglichkeiten des methodischen Vorgehens aufgezeigt, wie Eltern im Umgang mit essauffälligen Kindern unterstützt werden können.

Zielgruppen: Diätassistent*innen, Diplom-Oecotropholog*innen, Diplom-Ernährungswissenschaftler*innen, Absolvent*innen der Bachelor- und Masterstudiengänge Oecotrophologie/Ernährungswissenschaft (Schwerpunkt „Ernährung“), Erzieher*innen

Referentin: Claudia Thienel, Diplom-Oecotrophologin (QUETHEB-Registrierung), Ernährungsfachkraft Allergologie DAAB, Bonn

Termin: Donnerstag, 27. Mai 2021 bis Freitag, 28. Mai 2021, jeweils 9.00 bis 13.00 Uhr

Kosten: DGE-Mitglieder 135,00 Euro / Nicht-Mitglieder 145,00 Euro

Hier geht es zu weiteren Informationen und zum Anmeldeformular.

Weitere Veranstaltungen der DGE finden Sie auf der DGE-Internetseite.

Scroll to Top