Bundesweite Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel!“ vom 29. September bis 6. Oktober

Am 29. September startet die diesjährige bundesweite Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel!“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Bis zum 6. Oktober können sich Interessierte – Bildungseinrichtungen genauso wie Privatpersonen – bundesweit für Lebensmittelwertschätzung engagieren.

Ein Aktionsleitfaden liefert dafür zahlreiche Inspirationen, auch für Kitas und Schulen. Unterrichtsmaterialien der Initiative „Zu gut für die Tonne!“ geben Anregungen für Lehrkräfte, klären Schüler*innen und Schüler über Lebensmittelverschwendung auf und zeigen Ideen für den Umgang mit Lebensmittelresten.

Neu ist in diesem Jahr ein Citizen Science Projekt, in dessen Rahmen sich Bürger*innen aktiv als Forschende einbringen können. Die Anmeldung dazu erfolgt per Anmeldeformular.

Wer selbst keine Gelegenheit hat, aktiv zu organisieren, kann sich an Aktionen Anderer beteiligen. Auf der Website der Aktionswoche ist eine Deutschlandkarte eingebunden, in der gezielt nach Aktionen in der eigenen Umgebung gesucht werden kann.

Weitere detaillierte Informationen finden Sie auf den Internetseiten der bundesweiten Kampagne „Zu gut für die Tonne!“.

Scroll to Top
Skip to content