vns2018

Newsletter 1/2020

Guten Tag,

die Vernetzungsstelle bgrüßt Sie im neuen Jahrzehnt!

Auch unsere Arbeit geht in eine neue Dekade. Am 27. November 2019 haben wir mit einem Offenen Parlamentarischen Abend zehn Jahre Vernetzungsstelle Revue passieren lassen und mit den sehr interessierten Teilnehmenden die Herausforderungen für die Kita- und Schulverpflegung im Land Brandenburg für die kommenden Jahre diskutiert. Die Vereinbarungen im Koalitionsvertrag bieten für unsere Arbeit eine Reihe von Ansatzpunkten um die Qualitätsentwicklung der Kita- und Schulverpflegung weiter voranzutreiben. Gerne möchten wir Sie auf diesem Weg weiter mitnehmen.

Wir wünschen Ihnen nun eine anregende Lektüre unseres Newsletters!

Ihr Team der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Brandenburg

Neuigkeiten aus der Vernetzungsstelle
und dem Land Brandenburg

Rückblick sowie Blick nach vorn: 10 Jahre Vernetzungsstelle am
27. November 2019

Unser Parlamentarischer Abend am 27. November 2019 unter dem Titel „Gemein­schafts­verpflegung in Brandenburg – in die Zukunft gedacht!“ war ein großer Erfolg.
Gemeinsam mit den Teilnehmenden diskutierten wir, welche aktuellen Heraus­forderungen bestehen und wie die Vorhaben der neuen Landes­regierung gut umgesetzt werden können.
Die Dokumentation des Abends steht auf unserer Internetseite als PDF-Download zur Verfügung.
Foto_ParlamentarischerAbend_VNS_Teaser

Verlosung: Der Kochbus zum Aktionstag Schulverpflegung an Ihrer Schule!

Kochbus_Schulgelände_Jeserig
Das Catering-Unternehmen "Menüpartner" hat der Vernetzungs­stelle Brandenburg zu ihrem 10. Geburtstag einen Gutschein für einen Tag mit dem Kochbus für eine Schule der Wahl überreicht. Herzlichen Dank dafür!
Schulen, die sich mit ihren geplanten Aktionen im zweiten Schul­halbjahr bis zum 15.3.2020 bei uns anmelden, nehmen an der Verlosung des Kochbus-Tages teil.
Mehr erfahren

Portal „Unser Schulessen“ jetzt online

"Mehr wissen. Darüber reden. Besser essen" – das ist der Dreiklang, mit dem die Vernetzungsstelle in ihrem IN FORM-Projekt das Online-Portal zur Qualitätsentwicklung des Schulessens inhaltlich ausgestaltet hat.
Unter www.unser-schulessen.de können Akteure aus dem Schulbereich erfahren, wie sie die Qualität ihres Schulessens analysieren und verbessern können. Neben einem schulindividuell nutzbaren Qualitäts­management-Tool bietet die Plattform Lernideen wie das Schulessen zum Lern­gegen­stand im Unterricht und im Ganztag werden kann.
Screenshot_Onlineportal_UnserSchulessen

Koalitionsvertrag bietet Anküpfungspunkte für Qualitätsentwicklung der Gemeinschaftsverpflegung

Staatssekretaerinnen_Vernetzungsstelle_GrueneWoche_News
Die Vorhaben im Koalitionsvertrag der neuen Landes­regierung bieten eine Reihe von Anknüpfungs­punkten für die Kita- und Schulverpflegung.
Die Vernetzungsstelle sieht erwartungsvoll den ersten Umsetzungs­schritten entgegen. Auf der Grünen Woche in Berlin fand ein erster Fachaustausch mit den Brandenburger Staats­sekretärinnen für Verbraucherschutz und Landwirtschaft statt.

Kita- und Schulverpflegung im bundesweiten Fokus

IN FORM: So machen sich Eltern stark für besseres Schulessen

Bild_Feedback-Bogen
Bild: Mohamed Hassan auf www.pixabay.com/de
IN FORM hat Tipps und Tools zusammengestellt, mit denen sich Eltern für besseres Essen in der Schule einsetzen können. Es gibt Erklärungen für verschiedene Strategien sowie Muster­dokumente (Anschreiben und Qualitätscheck) zum Download.
Mehr erfahren

Wo kommt Dein Essen her? Brandenburger Produkte im Berliner Schulessen

Neun Caterer nehmen an dem von der Berliner Senatsverwaltung für Verbraucherschutz geförderten Projekt "Wo kommt Dein Essen her?" teil. Seit diesem Schuljahr bieten Sie vermehrt regionale Bio-Produkte im Schulessen an. Eine interaktive Regiokarte sowie Ideen und Mitmach­aktionen rund um die Produkte sollen für mehr Transparenz zur Herkunft und Wertschätzung für die eingesetzten Lebensmittel sorgen.
Mehr erfahren
Logo-WoKommtDeinEssenHer_Frage

Prüfkonzept für Bio-Anteile in der Schulverpflegung

Logo_VNS_Berlin
Nachhaltigkeitskriterien und der Einsatz von ökologisch erzeugten Lebens­mitteln werden immer häufiger verpflich­tendes Kriteriumen in den Aus­schreibungen.
Die Vernetzungsstelle Berlin hat mit zusätzlichen Bundes­mitteln ein Prüfkonzept entwickelt, das aufzeigt, wie die Umsetzung von vertraglich vereinbarten Bio-Anteilen in der Schulver­pflegung überprüft werden kann.
Mehr erfahren

Neues zur Ernährungsbildung in Kita und Schule

Jetzt AckerKita werden!

Logo_GemüseAckerdemie_AckerKita
Brandenburger Kitas können sich zum Bildungsprogramm der Gemüse­Ackerdemie anmelden. Unter fachlicher und pädago­gischer Anleitung startet für die kleinen Landwirte in spe die Reise.
Die Kinder lernen nicht nur Gemüse kennen, sondern nehmen zum Beispiel einen Regenwurm in die Hand und erfahren, warum er für den Anbau so wichtig ist. Darüber hinaus setzen sie sich damit auseinander, wie die Tomaten vom Acker über den Handel auf den Teller kommen.
Mehr erfahren

Wettbewerb "Echt Kuh-l" – noch bis 3. April bewerben!

Das diesjährige Motto des Schulwett­bewerbs „Echt kuh-l!“ lautet: „Klima. Wandel. Landwirtschaft. – Du entscheidest!“
Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen – im Klassenverband, in der Kleingruppe oder einzeln. Auch außer­schulische Gruppen können antreten.
Einsendeschluss ist am 3. April 2020.
Mehr erfahren
logo-echt-kuhl

Buchtipp: Mittagessen pädagogisch gestalten

1. Umschlag_Mittagessen_1.1.indd
Das Buch "Mittagessen pädagogisch gestalten" nimmt gesundheits­fördernde und pädagogische Verpflegung für große Kinder in den Blick. Neben Themen wie einer guten Zusammen­arbeit mit Köchen, Caterern, Eltern und Lehrkräften bietet es Ideen und originelle Rezeptvorschläge. Außerdem zeigt es Kooperations­möglich­keiten für die Umsetzung im institutionellen Alltag in Hort, Schulkind­betreuung und Ganztagsschule auf.
Mehr erfahren

Ernährungsführerschein vom BZfE. Jetzt auch für die Förderschwerpunkte 'Sehen' und 'Hören'

Mit barrierefreien Versionen der Schülermaterialien können auch Schüler*innen mit Behinderungen und Einschränkungen den Ernährungs­führerschein machen. Nach den Materialien für sprach­beeinträchtigte Schülerinnen und Schüler sind nun auch Versionen für Schüler*innen mit Seh­behinderung und Lernende mit Hörschädigung erschienen.
Mehr erfahren
Titel_Flyer_Ernährungsführerschein

Neuer Methodenbaustein für "SinnExperimente"

Cover_SinnExperimente
Sinnesbildung ist eine effektive Maßnahme im Rahmen der Gesundheits­förderung in Kita und Schule und ein zentraler Baustein der modernen Ernährungs- und Verbraucherbildung.
Der Methoden­baustein "Die Methode SinnExperimente – Sehen. Riechen. Hören. Fühlen. Schmecken." liefert Anregungen und Beispiele dafür, wie sich SinnExperimente einsetzen lassen.
Mehr erfahren

10 Regeln: Infoblatt jetzt zweisprachig veröffentlicht

Die 10 Regeln der DGE liegen bereits in verschiedenen Sprachen vor. Neu sind bilinguale Fassungen zunächst in deutsch-türkisch und deutsch-russisch, die über den ernährungspädagogischen Einsatz hinaus auch beim Spracherwerb unterstützend eingesetzt werden können.
Die deutsch-türkische Version finden Sie hier als PDF-Datei.
Die deutsch-russische Fassung liegt hier zum Download bereit.

Erfahren Sie mehr über die 10 Regeln der DGE.
Ausschnitt_DGE_10Regeln

Ernährung im Fokus, Sonderheft: Der Welt auf den Teller geschaut

Cover_ErnaehrungImFokus_EineKulinarischeReise
Das Sonderheft steht im Archiv der Zeitschrift "Ernährung im Fokus" auf der Internetseite des BZfE zur Verfügung.
Die Ausgabe kann über den Warenkorb sowohl als Printausgabe als auch im PDF-Download erworben werden.
Mehr erfahren

Wussten Sie schon, dass...

... das BZL auf YouTube historische Filme über Landwirtschaft zeigt? Das Bundes­informations­zentrum Land­wirtschaft (BZL) hat einen YouTube-Kanal eingerichtet. Neben aktuellen Themen sind unter der Rubrik "Landwirt­schaft damals" historische Filme zu landwirt­schaftlichen Themen zu finden. Mehr erfahren
...Energydrinks für Jugendliche proble­matisch sind? Schülerinnen und Schüler, die täglich Energydrinks konsumieren, leiden häufiger unter Problemen wie Schlaf­störungen, Hyperaktivität und Verhaltens­auffällig­keiten als solche, die keine Energydrinks konsumieren. Das ist ein Ergebnis des neuen Präventions­radars der DAK. Mehr erfahren
Zum PDF-Download des Ergebnisberichts
... Geschirr aus „Bambusware“ nicht für heiße Getränke oder Speisen geeignet ist? Das Bundesinstitut für Risiko­bewertung (BfR) rät, Geschirr aus Melamin-Formaldehyd-Harz (MFH) und sogenannte "Bambusware" nicht für heiße Lebensmittel zu verwenden, da "bei höheren Temperaturen gesundheitlich bedenkliche Mengen an Melamin und Formaldehyd aus dem Geschirr in Lebensmittel übergehen können."
Mehr erfahren
... das BfR wichtige Fragen zum Thema Aluminium u.a. in Lebensmitteln veröffentlicht hat? An das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) werden häufig Fragen zu möglichen gesund­heitlichen Risiken durch Aluminium in Lebens­mitteln und verbraucher­nahen Produkten heran­getragen. Deshalb hat das BfR FAQ zum Thema als PDF-Download erarbeitet.
... ein BMEL-Leitfaden zur Weitergabe von Lebensmitteln an soziale Einrichtungen rechtliche Aspekte erläutert? Der Leitfaden vom BMEL richtet sich sowohl an Unternehmen als auch an Lebens­mittel empfangende Sozial­einrichtungen. Er soll einen Überblick geben u.a. über rechtliche Vorgaben, zu Fragen des Mindest­haltbarkeits- und Verbrauchsdatum oder zur Hygiene.
Er ist sowohl als Printbroschüre wie auch als kostenloser PDF-Download beim BLE-Medienservice verfügbar.
... beim Kita-Essen fast ein Fünftel weggeworfen wird? Die Verbraucher­zentrale NRW hat innerhalb des Projekts Mehr­Wert­Konsum festgestellt, dass in Kitas durch­schnittlich ungefähr 19 Prozent der Lebensmittel weggeworfen werden. Bei Schulen ist es sogar ein Drittel der Speisen. Ziel des Projekts ist es, Lebensmittelabfälle zu reduzieren und eine klimafreundliche Verpflegung zu unterstützen. Weitere Messungen in Kitas und Schulen erfolgen. Mehr erfahren

Termine

Brandenburg/Berlin

12. Februar 2020 – Wittenberge

Vollversammlung Ernährungsrat Prignitz-Ruppin

mehr erfahren

3. März 2020 – Linthe

Gesund, Lecker, Regional – Wege zu einer attraktiven Gemeinschafts­verpflegung

18. Forum für den ländlichen Raum der Lokalen Aktionsgruppe Fläming-Havel e.V.
mehr erfahren

17. März 2020 – Ludwigsfelde

Fachtag Gesundheitsförderung: "In Balance bleiben."

mehr erfahren

Bundesweit

17. März 2020 – Hamburg

Erfolgreiche Schulmensa 2020+

10. Forum Schulcatering im Rahmen der INTERNORGA
mehr erfahren

23. bis 24. Juni 2020 – Bochum

Vergabe-Symposium 2020

Symposium mit Vorträgen von Experten aus Lehre, Rechtsprechung und Praxis, Workshops sowie Raum für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch.
mehr erfahren

Alle Infos zu Kita- und Schulverpflegung in Brandenburg:

www.vernetzungsstelle-brandenburg.de

Logo MSGIV
logo_land_brandenburg_mit_mbjs
pa
Die Vernetzungsstelle wird aus Mitteln des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MSGIV) und des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) gefördert.
Austragen | Abonnement verwalten | Datenschutzerklärung ansehen

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Brandenburg
c/o Projektagentur, Gutenbergstr. 15, 14467 Potsdam
Tel.: 0331 – 620 34 32, Fax: 0331 – 730 85 57
E-Mails: info@schulverpflegung-brandenburg.de
info@kitaverpflegung-brandenburg.de
nfo
www.vernetzungsstelle-brandenburg.de
MailPoet