vns2018

Newsletter 2/2020

Guten Tag,

so wie die pädagogische Betreuung in Kita und Schule gerade in Corona-Pandemie-Zeiten keine Selbstverständlichkeit mehr ist, so ist es auch mit der Verpflegung in den Gemeinschaftseinrichtungen. Die Herausforderungen in dieser Zeit treffen alle:

Zum einen die Familien, die die Kinderbetreuung bzw. das Homeschooling und die Mittagsverpflegung zu Hause übernehmen und für einige auch die zusätzliche finanzielle Belastung durch den Wegfall kostenfreier Mahlzeiten in den Bildungseinrichtungen.
Zum anderen ist für die Verpflegungsanbieter ihr wirtschaftliches Betätigungsfeld nahezu vollständig zum Erliegen gekommen und es ist nahezu unmöglich, für die aktuell sehr wenigen Kita- und Schulkinder wirtschaftlich tragfähige Essensangebote bereitzustellen.
Die Kitas und Schulen stehen aktuell vor der Herausforderung, sich mit der schrittweisen Öffnung an neue Betreuungskonzepte, die auch den Verpflegungsbereich betreffen, heranzutasten.

Die Vernetzungsstelle Brandenburg wird so gut wie möglich im Bereich Kita- und Schulverpflegung über Empfehlungen und Gute Praxis in Zeiten der Coronakrise informieren sowie Hilfe und Beratung für alle Akteure zur Bewältigung der Herausforderungen anbieten.

Ihr Team der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Brandenburg

Neuigkeiten aus der Vernetzungsstelle
und dem Land Brandenburg

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit COVID-19

Ein Scrabble-Spielbrett mit den Worten "COVID", "CORONA", "VIRUS", "PANDEMIE" und den Silben "PAN" (von "Panik") und "ANK" (von "krank")
Bild: Pixabay.com
Die Vernetzungsstelle hat aktuell verfügbare Informationen für alle Akteure der Kita- und Schulverpflegung in Bezug auf die Coronakrise zusammengetragen. Die Linkliste umfasst Themen wie Arbeitsschutz, Hygieneregeln in Unternehmen und Bildungseinrichtungen, aber auch wirtschaftliche Hilfen sowie Tipps für das Kochen zu Hause.
mehr erfahren

Geben Sie uns bitte Rückmeldung zu Ihren aktuellen Erfahrungen und Fragen!

Uns ist es wichtig, einen Überblick über die aktuellen Schwierigkeiten und Fragen im Verpflegungs­bereich in Kita und Schule zu erlangen. Deshalb sammeln wir Ihr Feedback und werden dieses an die entsprechenden Verantwortungsträger in Land und Bund herantragen, bzw. wenn möglich direkt Hilfestellung geben.
Unsere konkreten Fragen haben wir in einem aktuellen Rundbrief formuliert. Geben Sie uns gerne Rückmeldung!
Feedback
Bild: Pixabay.com

Fortbildung der Vernetzungsstelle zu Ausschreibung und Vergabe von Verpflegungsleistungen in Kita und Schule

Die Vernetzungsstelle Brandenburg hat ein neues Fortbildungsangebot für Verantwortliche der Schul- und Kitaverpflegung im Land Brandenburg konzipiert. Neben dem bewährten juristischen Rüstzeug für eine rechtssichere Vergabe werden die Vorbereitung der Leistungsbeschreibung und die Qualitätssicherung stärker in den Fokus gerückt.
Die zwei aufeinander aufbauenden Module finden am 30. September und 7. Oktober 2020 in Schönefeld statt.
Die Veranstaltungen am 3. und 10. Juni 2020 müssen aufgrund der aktuellen Situation leider entfallen.
Um Trägern bei Ausschreibungen auch in der derzeitigen Situation Unterstützung zu geben, bietet die Vernetzungsstelle gemeinsam mit der Auftragsberatungsstelle Brandenburg individuelle Beratungsmöglichkeiten an. Träger können sich gerne bei uns melden, um eine individuelle Lösung zu suchen.

Brandenburger Schulobstprogramm auch für 2020 geplant

Auch für das Jahr 2020 plant das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Brandenburg wieder die Durchführung eines Schulobstprogramms.
Nähere Informationen dazu sollen ab Juni auf den Internetseiten des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung bereit gestellt werden.
Ein Bild von ...
Bild: Pixabay.com

Gründung von Mensa-AGs – Fortbildungsmodule der Uni Potsdam

Ein Bild von ...
Lehrkräfte aus dem Land Brandenburg können sich noch für die nächste Runde der Fortbildungsmodule zur Gründung von schulischen Mensa-AGs der Uni Potsdam bewerben. Es handelt sich um ein anerkanntes Ersatzangebot zur staatlichen Lehrkräftefortbildung.
mehr erfahren

Gesund, Lecker, Regional – Wege zu einer attraktiven Gemeinschaftsverpflegung

Die Lokale Aktionsgruppe Fläming-Havel e.V. widmete Anfang März ihr 18. Forum für den ländlichen Raum dem Thema Gemeinschaftsverpflegung. Über 50 Teilnehmende diskutierten die Herausforderungen für die Umsetzung einer guten Essensqualität in Kitas und Schulen in der Region. Neben Vorträgen zu den Rahmenbedingungen und Anforderungen für Gemeinschaftsküchen wurden Ideen und Beispiele für eine gute Praxis vorgestellt. Die Vernetzungsstelle nahm mit einem Vortrag teil. Die Dokumentation der Veranstaltung ist auf der Internetseite der LAG abrufbar.
mehr erfahren
Logo_LAG

Kita- und Schulverpflegung im bundesweiten Fokus

Fragen und Antworten des BfR zur Übertragbarkeit des Coronavirus auf Lebensmittel und Gegenstände

Ein Scrabble-Spielbrett mit den Worten "COVID", "CORONA", "VIRUS", "PANDEMIE" und den Silben "PAN" (von "Panik") und "ANK" (von "krank")
Bild: Pixabay.com
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat aus aktuellem Anlass eine Seite zu Fragen und Antworten rund um die Übertragbarkeit des Corona-Virus über Lebensmittel und Gegenstände eingerichtet. Hier werden u.a. Antworten auf die Frage der Übertragbarkeit des Virus über Geschirr und Besteck in Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung gegeben. Die Seite wird laufend aktualisiert.
mehr erfahren

Online-Speiseplanchecks bei „Fit kid“ und „Schule+Essen=Note 1“

Das Projekt "IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung" der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) bietet ab sofort einen Online-Speiseplancheck. Der Check überprüft den Speiseplan einer Verpflegungswoche (5 Tage Mittagsverpflegung) im Hinblick auf die Anforderungen des DGE-Qualitätsstandards. Ausführliche Anleitungen sowie ein Erklärvideo geben Hilfestellung.
Den Speiseplancheck von Schule + Essen = 1 finden Sie hier.
Zum Speiseplancheck bei Fit Kid geht es hier.
Ein Bild von ...
Bild: Pixabay.com

BioBitte. Mehr Bio in der öffentlichen Außer-Haus-Verpflegung

Logo_BioBitte
Die Initiative BioBitte. richtet sich an öffentliche Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Schulen, Seniorenheime, Krankenhäuser und Kantinen sowie an das Beschaffungswesen von öffentlichen Veranstaltungen und an Märkte. Sie hat das Ziel, den Bioanteil in der öffentlichen Außer-Haus-Verpflegung auf mindestens 20 Prozent zu steigern.
mehr erfahren

Fischratgeber der Verbraucherzentralen Berlin und Hamburg

Die Verbraucherzentralen Berlin und Hamburg haben gemeinsam die Broschüre "Welcher Fisch auf den Tisch? Ratgeber zum nachhaltigen Fischeinkauf" als Einkaufshilfe veröffentlicht. Kompakt werden Informationen zu Fischen, die "zu empfehlen sind", "bedingt zu empfehlen sind" und Fischen, die "nicht zu empfehlen sind" dargestellt.
Der Ratgeber steht als PDF-Datei kostenlos zum Download bereit.
Ein Bild von ...
Bild: Pixabay.com

Neues zur Ernährungs- und Verbraucherbildung bildung in Kita und Schule

Neue Unterrichtsmaterialien des BZfE für Sekundarstufe 1

Dem Zucker auf der Spur

Wie viel Zucker ist im Ketchup, Fruchtjoghurt und Knuspermüsli? Wie lässt sich Zucker sparen? Zu diesen Fragen erarbeiten die Jugendlichen mithilfe des BZfE-Materials Antworten. Das Unterrichtsmaterial wurde für eine Doppelstunde konzipiert und enthält Hintergrundinfos, Links zum Weiterlesen sowie Arbeitsblätter und Infografiken. Es steht kostenlos beim BLE-Medienservice als PDF-Download zur Verfügung.
mehr erfahren

Gemüsevielfalt entdecken

Ein Bild von ...
In dem Bildungspaket wird das Gemüseangebot aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet: die Geschmacksvorlieben der Schülerinnen und Schüler werden thematisiert, das Angebot im Supermarkt und die Transportwege. Vor diesem Hintergrund diskutieren die Schüler*innen ihre Kaufentscheidungen.
Das Material steht als Printversion zur Verfügung, der Kauf beinhaltet das Freischalten von weiteren Materialien als PDF-Dateien.
mehr erfahren

BZfE-Medien im Überblick – neuer Katalog erschienen

Diese und alle weiteren BZfE-Medien stellt der neu erschienene Medienkatalog vor. Der Katalog stellt auch die Medien der Intiativen IN FORM und Zu gut für die Tonne! sowie des Nationalen Qualitätszentrums für Ernährung in Kita und Schule und des Netzwerks Gesund ins Leben vor.
mehr erfahren

Neue Angebote der Sarah Wiener Stiftung zu Ernährungs- und Verbraucherbildung

Fortbildung zum/zur Genussbotschafter/in jetzt online möglich

ikako-logo
Die Sarah Wiener Stiftung bietet ihre Ich kann kochen!-Fortbildung jetzt online an. Der Online-Kurs richtet sich wie die Präsenzfortbildungen an ErzieherInnen, SozialpädagogInnen und LehrerInnen aus Kitas, Horten und Grundschulen. Gelernt wird über den Zeitraum von einer Woche in zwei Webinaren und einer begleiteten Selbstlernphase.
mehr erfahren

Tipps und Rezepte im Angebot "Familienküche"

Außerdem soll das neue Angebot „Familienküche“ Eltern im derzeit schwierigen Alltag beim Thema "Essen" unterstützen und sie dazu ermutigen mit ihren Kindern die Küche zu erobern.
mehr erfahren

Foodture – Schüler*innen bilden ihre Lehrer*innen zu Ernährung mit Zukunft fort

Im Programm foodture tauschen Schüler*innen mit ihren Lehrer*innen die Rollen. Sie entwickeln eine Fortbildung für das Schulpersonal zum Zusammenhang von Ernährung und Klimawandel und führen diese selbst durch. Lokale Expert*innen unterstützen die Schüler*innen in der Vorbereitung ihrer Fortbildung. Durchgeführt wird das von Umweltbundesamt und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit geförderte Programm von BildungsCent e.V. aus Berlin.
mehr erfahren
Ein Bild von ...

Jetzt mitmachen und Verbraucherschule werden!

Logo_Verbraucherschule_NL
Auch in diesem Schuljahr können Schulen wieder an der Auszeichnungsrunde im Netzwerk Verbraucherschule teilnehmen. Eine Anmeldung im Netzwerk ist jederzeit möglich, die aktuelle Bewerbungsfrist für die Auszeichnung zur Verbraucherschule endet am 31. Oktober 2020.
mehr erfahren

Wussten Sie schon, dass...

... es beim BZfE viele Informationen in einfacher Sprache gibt? Das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) hält unter den Themen "Einkaufen", "Kochen und Aufbewahren", "Gut essen" und "Familie" übersichtlich gegliedert viele Informationen in einfacher Sprache bereit. Die Texte stehen zusätzlich als MP3-Dateien zum Anhören und als Download zur Verfügung.
mehr erfahren
... Hülsenfrüchte für Abwechslung auf dem Speiseplan sorgen? Das BZfE hat Tipps und Rezepte zur Verwendung von Hülsenfrüchten auf seinen Internetseiten veröffentlicht.
mehr erfahren
... Schulen zur Wasserschule werden können? Im Rahmen des Erasmus +-Projekts WATERSCHOOL wurden Tools, Lehrmaterialien sowie Best-Practise-Beispiele gesammelt. Zielgruppe sind Schulen und Pädagogen/innen, Behörden, Eltern und Wasserversorger. Die Materialien sind unter www.waterschools.eu in sechs Sprachen verfügbar.
... der Fast Food-Konsum bei Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren zurückgegangen ist? Dieses Ergebnis hat eine Befragung des Robert-Koch-Instituts (RKI) im Rahmen des Moduls EsKiMo II der bundesweiten "Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland" (KiGGS Welle 2) ergeben. Interessant ist hierbei: Während Mädchen der genannten Altersgruppe ähnlich viel Fast Food essen wie bei der letzten Erhebung 2006, ist die durchschnittliche Kalorienzufuhr über Burger & Co. bei Jungen deutlich gesunken.
Die Studie ist auf der Internetseite des RKI als PDF-Datei zum Download verfügbar.
mehr erfahren
... die Europäische Kommission neue freiwillige Kriterien für die umweltorientierte öffentliche Beschaffung (GPP-Kriterien) von Lebensmitteln, Catering-Dienstleistungen und Verkaufsautomaten veröffentlicht hat? Die Kriterien sehen u.a. die Erhöhung des Anteils von Bioprodukten vor, die Vermeidung von Lebensmittelabfällen und Einwegartikeln sowie die Reduzierung des Energieverbrauchs in Küchen und Verkaufsautomaten.
mehr erfahren

Termine

Brandenburg/Berlin

30. September und 7. Oktober 2020 – Schönefeld

Ausschreibung und Vergabe von Verpflegungsleistungen in Kita und Schule gut planen, durchführen und kontrollieren

Zweitägige Fortbildungsveranstaltung der Vernetzungsstelle für Verantwortliche für Schul- und Kitaverpflegung bei Trägern im Land Brandenburg
mehr erfahren

Bundesweit

6. Mai 2020 – Webinar

Aufbau einer Leistungsbeschreibung

Webinar der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Rheinland-Pfalz
mehr erfahren

7. Mai 2020 – Webinar

Optimierung der Ausschreibung und Vergabe

Webinar der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Rheinland-Pfalz
mehr erfahren

11. Mai 2020 – Webinar

Rechtliche Bewertung der Hilfe bei einer anaphylaktischen Reaktion in Kitas und Schulen aus Sicht der DGUV

Webinar des Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V.
mehr erfahren

Alle Infos zu Kita- und Schulverpflegung in Brandenburg:

www.vernetzungsstelle-brandenburg.de

Logo MSGIV
logo_land_brandenburg_mit_mbjs
pa
Die Vernetzungsstelle wird aus Mitteln des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MSGIV) und des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) gefördert.
Austragen | Abonnement verwalten | Datenschutzerklärung ansehen

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Brandenburg
c/o Projektagentur, Gutenbergstr. 15, 14467 Potsdam
Tel.: 0331 – 620 34 32, Fax: 0331 – 730 85 57
E-Mails: info@schulverpflegung-brandenburg.de
info@kitaverpflegung-brandenburg.de
Impressum
nfo
www.vernetzungsstelle-brandenburg.de
MailPoet