Zahlen und Fakten

Im Land Brandenburg gibt es etwa 105.000 Kita-Kinder, von denen fast alle am Mittagessen teilnehmen. Zusätzlich bieten ein Teil der Kitas eine Frühstücksmahlzeit und ein Vesper an. Etwa ein Viertel der Kitas kochen selbst.

Ein kleines braunhaariges Mädchen sitzt vor einem Teller mit Tomaten und Brokkoli und isst eine Tomate
gpointstudio/shutterstock.com

Im Land Brandenburg gibt es etwa 105.000 Kita-Kinder, von denen fast alle am Mittagessen teilnehmen. Der Anteil der unter 3-Jährigen Kinder liegt mit 32.269 bei etwa einem Drittel. Zusätzlich bieten Kitas in der Regel ein Frühstück, eine Obst- und Gemüsepause und ein Vesper an. Etwa ein Viertel der Kitas kochen selbst.

Die Betreuungsquote bei den unter 3-Jährigen liegt im Land Brandenburg bei rund 56% und ist mit knapp 96% bei den Kindern ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt deutlich höher. Es ist zu erwarten, dass vor allem bei den jüngeren Kindern die Betreuungsquote in den kommenden Jahren aufgrund des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz mit der Vollendung des ersten Lebensjahres (weiter) steigen wird. 98,7 % der Kinder nehmen an der Mittagsverpflegung teil.

Aktuelle Daten

Aktuelle Daten über die aktuelle Verpflegungssituation liegen nicht vor. Die Verbraucherzentrale hat 2014 in Zusammenarbeit mit der Hochschule Anhalt im Rahmen einer Bachelorarbeit eine Kita-Studie durchgeführt. Diese ermittelte, dass in 98,8% der Kitas ein Mittagessen angeboten wird und in ungefähr der Hälfte auch mindestens ein Frühstück und/oder eine Zwischenmahlzeit am Vormittag. Eine Zwischenmahlzeit am Nachmittag gibt es in 66% der Kitas. Dabei wird in weniger als einem Viertel der Kitas selbst gekocht. Grundsätzlich haben aber über 60% die Möglichkeit, zumindest gelegentlich selbst zu kochen.

Info-Icon in blauem Kasten

Tageseinrichtungen: 
Rund 180.000 Kinder (2018) werden in knapp 1.900 Brandenburger Tageseinrichtungen betreut, wie Kita oder Hort. Davon sind etwa 105.000 Kinder im Kindergartenalter (2% Anstieg seit 2017).

Tagespflege:
4.305 Kinder wurden in 2017 von 1.056 Tagespflegepersonen betreut.

Träger:
51,4% der Kitas sind in öffentlicher Trägerschaft, 48,6% werden von freien Trägern unterhalten.

(Quelle: MBJS, Amt für Statistik)