Informationen zur Schulverpflegung in Brandenburg

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum Thema Schulessen. Die Basis unserer Beratung sind die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Brauchen Sie konkrete Hilfestellung zum Beispiel bei der Einrichtung einer Mensa-AG? Dann sprechen Sie uns an.

Hintergrundinfos:

Der Koch spricht mit zwei Mädchen und einem Jungen am Mittagstisch.

Warum brauchen wir mehr Qualität?
Die Schulverpflegung bietet eine gute Möglichkeit, positiv auf die Ernährungs­situation und damit auf eine altersgerechte Entwicklung und die Gesunderhaltung der Kinder und Jugendlichen Einfluss zu nehmen.
…weiterlesen

Ein Essenstablett mit einem Teller Spagetti, frischem Salat und einer Schale Weintrauben

Gesetzlicher Rahmen
Im Land Brandenburg muss in allen allgemeinbildenden Schulen sowie in Ganztagsschulen ein warmes Mittagessen zu einem angemessen Preis angeboten werden.
…weiterlesen

Ein Tisch mit vielen frischen Speisen und zwei Stapel Teller.

Zahlen und Fakten
Täglich werden im Land Brandenburg etwa 125.000 Schulessen ausgegeben, das heisst etwa die Hälfte der 240.000 Brandenburger Schüler nehmen das Angebot an
mehr statistische Daten


Konkrete Vorgaben und Hilfsmittel:

Titelbild der Broschüre "DGE-Qualitätsstandard für Schulverpflegung. Zu sehen sind ein Mädchen und ein Junge lachend am Mittagstisch.

DGE-Qualitätsstandard und Checklisten
Um Schulen, Schulträger und Essensanbieter fachlich zu unterstützen, entwickelte die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) einen einheitlichen Qualitätsstandard für die Schulverpflegung.
… mehr zum DGE-Standard.

Zeichnung eines vollen Tellers, seitlich Messer, Gabel und Löffel. Vier Pfeile zeigen auf auf das, was auf dem Teller liegt.

Online-Portal
Das Online-Portal „Unser Schulessen“ befindet sich noch im Aufbau. Es soll mit vorgegebenen Strukturen, Funktionen und Abläufen die „analoge“ Arbeit und die notwendigen Diskussionsprozesse in Schulen unterstützen. Schauen Sie doch unseren Infofilm hierzu an

Titelblatt der Broschüre "Ideenkatalog für eine bessere Schulverpflegung in Brandenburg". Gestaltet mit einer bunten Typo und vier Kindericons.

Beispiele guter Praxis
Der Ideenkatalog der Vernetzungsstelle gibt eine Übersicht über gute Lösungen für eine qualitätsvolle Schulverpflegung in verschiedenen Kategorien, wie Essatmospähre oder Ernährungsbildung. Lassen Sie sich inspirieren.


Projekte und Bildung:

Eine kreisförmige Zeichnung zeigt 13 Küchenutensilien und den mittig stehenden Text "Vielfalt schmecken + endecken - Tage der Schulverpflegung".

Tage der Schulverpflegung
Jedes Jahr finden die Tage der Schulverpflegung statt mit vielfältigen Aktionen. Sie dienen dazu, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das Thema zu lenken und auch Kinder für das Thema zu sensibilisieren. … mehr zum Thema Tage der Schulverpflegung

Foto mit drei Körben voller Birnen, Äpfeln und Möhren. Davor ein roter und ein grüner Kürbis.

Partner für Ernährungsbildung
Verschiedene Netzwerkpartner, wie die BUND-Jugend oder der Brandenburger Landfrauenverband e. V., bieten Unterstützung an bei Projekten zum Thema Schulverpflegung, zum Beispiel im Rahmen der Tage der Schulverpflegung … schauen Sie doch mal rein.

Eine Hand hält das Wort "ALLERGEN"

Fortbildungen
Wir stellen regelmäßig eine Auswahl an aktuellen Fortbildungsangeboten zu Gemeinschaftsverpflegung und Ernährungsbildung in der Schule in der Region Berlin-Brandenburg zusammen. Hier finden Sie auch ein Liste von Fortbildungsanbietern in Brandenburg.


Beratung und Information:

Ein zweiteiliges Icon für Beratung, bestehend aus einem Telefomsymbol und 14 weiteren Themensymbolen

Beratung
Ihre Ansprechpartnerin zum Thema Schulverpflegung ist:
Katja Saupe,
Projektverantwortliche Schulverpflegung
0331-7308558,
saupe@vernetzungsstelle-brandenburg.de

Bleiben Sie mit unserem Newsletter informiert!

Wir beachten die Datenschutz­bestimmungen und geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.