Träger und Förderer

Landesförderung

MSGIV
Das Logo vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Brandenburg wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (MSGIV) und vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) finanziert und unterstützt. Mit beiden Brandenburgischen Ministerien steht die Vernetzungsstelle in regelmäßigem fachlichen Austausch.

Aktuelle Projektförderungen:

„Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg“ seit Oktober 2017 bis Dezember 2020 – gemeinsam gefördert durch MSGIV (bis November 2019 MdJEV) und MBJS.

„Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Brandenburg“ seit August 2018 bis Dezember 2020 – gemeinsam gefördert durch MSGIV (bis November 2019 MdJEV) und MBJS.


Bundesförderung

Das Logo vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
das Logo von "in Form" Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung

Zur Förderung der Kita- und Schulverpflegung unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen von IN FORM bundesweit einzelne Projekte der Vernetzungsstellen Kita- und Schulverpflegung in den Bundesländern. In Brandenburg fördert sie die Erstellung einer digitalen Arbeitshilfe für die Etablierung von schulspezifischen Verpflegungs- und Ernährungsbildungskonzepten (Januar 2017 bis Dezember 2020). Ein Antrag auf Fortsetzung in den Jahren 2021 – 2022 wurde durch die Vernetzungsstelle eingereicht.


Trägerschaft

Das Logo von Projektagentur, gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung von Bildung, Kultur und Umweltschutz (PA) mbH.

Träger der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Brandenburg ist die Projektagentur – Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung von Bildung, Kultur und Umweltschutz (PA) mbH.